Links

  • Region / Touristik

    OFFICE REGIONAL DU TOURISME DE LA REGION MOSELLE LUXEMBOURGEOISE

     

       

    Logo_ORT_Thumb

    ORT-Moselle luxembourgeoise

    115, route du Vin
    L-5416 Ehnen

    MISELERLAND - DIE LUXEMBURGER MOSEL UND IHR UMLAND
       

    Logo_MiselerLand_Thumb

     

    16 Gemeinden und 26 Vereinigungen der Kantone Remich und Grevenmacher wollen in der LEADER Periode 2007-2013 unter der Bezeichnung "Lokale Aktionsgruppe LEADER Mislerland" gemeinsame Projekte zur Förderung ihrer Region initiieren.   

    ENTENTE TOURISTIQUE DE LA MOSELLE
     

    Logo_EntenteMoselle_Thumb

     

    Responsables pour le luxueux bateau à passagers „Princesse Marie-Astrid“,

    pour la Maison du Vin et le Musée du Vin à Ehnen

    ou encore pour le système de location de vélos „RentaBike Miselerland“.

    STRASSE DER RÖMER - URLAUB, WOCHENEND-TRIPP, AUSFLUG
     

    Logo_SdR_Thumb

     

    Entdecken Sie über 100 römische Sehenswürdigkeiten in den Ferienregionen Mosel-Saar, Eifel, Hunsrück, Saarland und Luxemburger Mosel.

    Die „Straßen der Römer“ sind ein Kooperationsprojekt folgender touristischer Partner:

    TOURISIT-INFOBÜRO BAD MONDORF (Lux)
     

    Logo_SyndMondorf

     

    Syndicat d'initiative

    6, avenue des Bains

    L-5610 Mondorf-les-Bains

    VIA CLAUDIA AUGUSTA (D/IT)
       

    Via Claudia Augusta

    Die römische Straße, die von der Adria und den Ebenen des Po über die Alpen bis zur Donau führte, erlebt heute, nach 2000 Jahren, eine neue Blüte. Sie ist nicht nur ein großes Stück Geschichte, das die Orte entlang gemeinsam haben. Sie ist nicht nur eine erfolgreiche touristische Route. Sie ist ein Stück Identität und wird von der Bevölkerung als Achse der Begegnung, des Austausches und der Zusammenarbeit gelebt. Überzeugen Sie sich.

    PARCO APPIA ANTICA (IT)
       

    Appia Antica Park

    The Park of the Appia Antica include the first 16 Km of the ancient consular road (from Porta San Sebastiano to the intersection with Via Appia Nuova in Frattocchie); the Caffarella Valley; the archaeological area of the Tombs of the Via Latina; the area adjacent to the Via Tuscolana hosting the remains of seven Roman aqueducts dating back to the Republican and Imperial age, with the green area of Tor Fiscale, and the two large rural estates of Tormarancia and Farnesiana. Every sunday and on holidays the whole area of the Park, is closed to private traffic and it thus becomes Rome's biggest pedestrian zone. Don't miss the chance to spend a whole day in one of the world's most beautiful landscapes, featuring archaeological monuments and museums as well as nature trails, either on foot or with a bike The park's territory allows you to organise your visit in many different ways. Leave your car and come to the Park on foot, by bike, or by bus.

    LEGIONÄRSPFAD VINDONISSA (CH)
       

    Legionärspfad Vindonissa

    Der Römer-Erlebnispark in Windisch

    In Vindonissa bereiteten sich einst 6'000 Legionäre auf ihre Einsätze vor. Der römische Kaiser persönlich war ihr Auftraggeber. Heute sieht, hört und fühlt man sich auf den 2'000-jährigen Spuren spielerisch ins damalige Leben der Legionäre und hohen Offiziere versetzt...

  • Museen / Archeologie

    MUSÉE NATIONAL D'HISTOIRE ET D'ART (MNHA), LUXEMBOURG
         

    Logo_MNHA_Thumb

    La section d'archéologie gallo-romaine 
     
    Grâce à des trouvailles très variées, cette riche collection présente le demi-millénaire de la domination romaine sur le territoire du Luxembourg actuel. L’exposition commence avec la phase de la romanisation - «quand les Gaulois devinrent romains» -, illustre ensuite les conditions de vie pendant la longue période de la paix romaine et enfin prépare, avec la salle de l’antiquité tardive, la transition vers l’époque du Haut Moyen Âge.

    La visite des collections est structurée thématiquement, prenant en considération entre autres les villas de luxe, la vie quotidienne, le monde des morts et la religion. Le fleuron de l’exposition est sans conteste la mosaïque aux Muses de Vichten.

     
         
    VITA ROMANA ASBL, LUXEMBOURG
         

    Logo_VitaRomana_480x100

    Vita Romana Asbl , Lieweg réimesch Geschicht.

    Der neu gegründete "Reenactment" Verein widmet sich der historischen Darstellung (militärische Darstellung, Handwerk, ziviles Leben, usw) um auf anschauliche Art und Weise das römische Leben zu erforschen, erklären und vorzuführen.

    Der Hauptdarstellungszeitrum der Gruppe befindet sich in der zweiten Hälfte des ersten Jahrhunderts nach Christus. Dennoch besteht auch die Möglichkeit andere Zeiten, bspw. die Republik oder die späte Kaiserzeit darzustellen, dies im Zuge des Projektes einer “Zeitleiste” in welcher der Verein die Entwicklung des Römers von der Republik bis zur Völkerwanderungszeit nachempfinden will anhand einzelner ausgwählter und hochqualitativer Darstellungen.

     
         

    Reenactment  (engl. „Wiederaufführung“, „Nachstellung“) nennt man die Neuinszenierung konkreter geschichtlicher Ereignisse in möglichst authentischer Weise. Über den Weg der historischen Wiedererlebbarkeit soll Geschichte verständlich und erlebbar gemacht werden. (source : Wikipedia)

    D'GEORGES KAYSER ALTERTUMSFUERSCHER ASBL, NOSPELT (L)
         

    Logo_GKA_Thumb

            Adresse :

            2, rue d'Olm
            L-8392 NOSPELT
       
         
    DIE RÖMISCHE VILLA BORG (D)
         

    Logo_Borg_Thumb

    Seit dem 1. April 1987 wird in Borg (Gem. Perl) von der Kulturstiftung für den Landkreis Merzig-Wadern in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Konservatoramt, der Arbeitsverwaltung sowie der Gemeinde Perl eine römische Villa wissenschaftlich ausgegraben.

     
         
    EUROPÄISCHER KULTURPARK BLIESBRÜCK-REINHEIM (F/D)
       

    Bliesbrück-Reinheim

    In diesem grenzüberschreitenden Archäologiepark werden seit 1987 auf der deutschen Seite die Reste einer römischen Villa und seit 1974 auf der französischen Seite eine gallo-römische Kleinstadtsiedlung freigelegt. Das Museum Jean Schaub in Reinheim zeigt in einer Ausstellung die Rekonstruktion der Villa sowie die zahlreichen Funde. Einzigartig ist die Nachbildung der hier entdeckten Grabhügel, darunter das Grab einer keltischen Fürstin, das rekonstruiert und für die Besucher geöffnet ist. Auf französischer Seite verdeutlicht die freigelegte und mit moderner Architektur rekonstruierte Thermenanlage den Luxus des römischen Alltagslebens.

    ARCHÄOLOGISCHER PARK XANTEN
       

    A.P. Xanten

    Herzlich willkommen im LVR-Archäologischen Park Xanten. Auf dem Gelände der römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana lädt Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum zu einem anregenden Ausflug in die Geschichte ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    FORUM ANTIQUE BAVAY (F)
       

    Forum Antique Bavay

    Capitale de la cité des Nerviens, Bagacum  se voit gratifiée, au Ier  siècle après J.-C. de l’un des plus grands forums de l’Empire romain (240 mètres de long sur 110 de large).

    Les vestiges de ce forum sont redécouverts à partir du XVIIIe siècle. Il est aujourd'hui presque entièrement mis au jour.

    En 2008, le forum est départementalisé, transférant ainsi la propriété du site de l'État au Département du Nord.

    Commencés fin 2009, les travaux de rénovation et de mise en valeur du site archéologique ont pris fin. Le patrimoine antique bavaisien a retrouvé de sa superbe avec des vestiges débarrassés de leur végétation, consolidés et remaçonnés.

    La reprise des fouilles et l'aménagement des abords du site réserveront
    également à l’avenir, sans nul doute, de belles surprises.

    RHEINISCHES LANDESMUSEUM TRIER
       

    RLM Trier

    Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Einzigartig und unverwechselbar ist die außergewöhnliche Fülle und Qualität der Zeugnisse zur Römerzeit - jener Epoche, in der die Stadt Trier unbestreitbar ihren bedeutsamsten Rang in ihrer Geschichte eingenommen hat: Als Hauptstadt bzw. Verwaltungsmetropole der römischen Provinz Gallia Belgica und erst recht als Kaiserresidenz im spätrömischen Reich. Das Museum dokumentiert außerdem die Geschichte und kulturelle Entwicklung der gesamten Region von der Urgeschichte bis zum Ende des 18. Jahrhunderts... 

    GALLO-ROMEINS MUSEUM TONGEREN (B)
       

    Gallo-Romeins Museum Tongeren

    Tauchen Sie ein in die ferne Vergangenheit!

    Entdecken Sie die Geschichte der menschlichen Anwesenheit in der Region Limburg  von der Vorgeschichte bis zum Ende der Römerzeit. Informieren Sie sich über die wichtigsten historischen Wendepunkte anhand der über 2000 Objekte aus der eigenen Sammlung ...

    AUGUSTA RAURICA Augst(CH)
       

    Augusta Raurica

    Augusta Raurica ist
    - die am besten im Boden erhaltene römische Stadt nördlich der Alpen
    - ein Denkmal mit internationaler Ausstrahlung
    - ein Original
    - ein wichtiger Forschungsplatz
    - ein Publikumsmagnet
    - ein wichtiger Wirtschaftsfaktor
    - ein reizvoller Erholungsraum
    - ein attraktiver Ort.

    RÖMISCH-GERMANISCHES ZENTRALMUSEUM MAINZ (D)
       

    RGZM

    Römisch-Germanisches Zentralmuseum

    im Kurfürstlichen Schloss Mainz

    Das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) ist zugleich Forschungsinstitut und Museum für Archäologie. Seine Forschungen reichen von der Steinzeit vor 2,5 Mio Jahren bis ins Mittelalter. Schausammlungen und Ausstellungen sind Fenster der archäologischen Forschung.

    RÖMISCH-GERMANISCHES MUSEUM KÖLN
       

    RGM Köln

    Das römische Mosaik mit Szenen aus der Welt des Dionysos (um 220/230 n. Chr.) und der rekonstruierte Grabbau des Legionärs Poblicius (um 40 n. Chr.) sind wohl die bekanntesten Werke des Römisch-Germanischen Museums in Köln. Seine Sammlung schöpft aus dem archäologischen Erbe der Stadt und ihres Umlandes von der Urgeschichte bis zum frühen Mittelalter. Glanzpunkte sind die weltweit größte Sammlung römischer Gläser sowie eine herausragende Kollektion römischen und frühmittelalterlichen Schmucks...

    ARCHÄOLOGIEPARK BELGINUM (D)
       

    Archäologiepark Belginum

    Nicht nur unser Museum bietet die Möglichkeit, römisches Leben zu entdecken. Im Außenbereich werden die geographische Situation des römischen Dorfes, die Entfernung zum Gräberfeld und die Lage des Tempelbezirks verdeutlicht. Anschauliche Tafeln bringen entlang eines 1000 m langen Wanderwegs Vorort noch einmal die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Teilen der Siedlung und des Gräberfelds. So wurde ein ca. 18m tiefer Brunnen wieder aufgemauert, Grabhügel und Grabgärten rekonstruiert und ein Kinderspielplatz mit der Möglichkeit römische Spiele auszuprobieren, angelegt.

  • Interessantes / Sonstiges

    GEMEINDEVERWALTUNG DALHEIM

    Logo_Dalheim

    VITA ROMANA ASBL, LUXEMBOURG
         

    Logo_VitaRomana_480x100

    Vita Romana Asbl , Lieweg réimesch Geschicht.

    Der neu gegründete "Reenactment" Verein widmet sich der historischen Darstellung (militärische Darstellung, Handwerk, ziviles Leben, usw) um auf anschauliche Art und Weise das römische Leben zu erforschen, erklären und vorzuführen.

    Der Hauptdarstellungszeitrum der Gruppe befindet sich in der zweiten Hälfte des ersten Jahrhunderts nach Christus. Dennoch besteht auch die Möglichkeit andere Zeiten, bspw. die Republik oder die späte Kaiserzeit darzustellen, dies im Zuge des Projektes einer “Zeitleiste” in welcher der Verein die Entwicklung des Römers von der Republik bis zur Völkerwanderungszeit nachempfinden will anhand einzelner ausgwählter und hochqualitativer Darstellungen.

     
         

    Reenactment  (engl. „Wiederaufführung“, „Nachstellung“) nennt man die Neuinszenierung konkreter geschichtlicher Ereignisse in möglichst authentischer Weise. Über den Weg der historischen Wiedererlebbarkeit soll Geschichte verständlich und erlebbar gemacht werden. (source : Wikipedia)

    VIGILIA ROMANA VINDRIACUM e.V. , Wintrich (D)
    AURIFICINA TREVERICA - Repliken antiker Schätze
    LUXEMBOURG PATRIMOINE ASBL
         

    Logo_LuxPatrimoine

    Luxembourg Patrimoine a.s.b.l. s’engage pour la protection et la mise en valeur du patrimoine architectural au Luxembourg.

    L’association sans but lucratif Luxembourg Patrimoine qui s’est constituée le 03 novembre 2009 , s’engage pour la sauvegarde du patrimoine bâti au Luxembourg. L’association constate que des immeubles dignes d’être conservés sont toujours démolis à un rythme soutenu, ceci surtout dans les zones urbaines.

    Afin de freiner cette évolution plus que regrettable et de donner une voix aux personnes partageant la même vue, l’association a été créée afin de se mobiliser ensemble contre une destruction aveugle du patrimoine culturel bâti de nos villes et villages.

     
         
    LUXEMBURG AUF EINEN BLICK

    Statec_LuxInfograph

    "Luxemburg 2015" ist eine Serie von14 Infotafeln über das Grossherrzogtum, erstellt vom Presseorgan der Regierung (Service information et presse) und dem statistischen Amt (STATEC).

    Die Infotafeln sollen das Grossherrzogtum spielerisch in Bildern rund um folgende Themen erzählen :

    multikulturelle Bevölkerung, sprachliche Situation, Arbeitsmarkt, Wirtschaft, nationale Symbole, Kultur und Traditionen, lebensqualität, Politik und Institutionen, Mobilität, Luxemburg in der Welt und die Geschichte des Grossherrzogtums.

    Die Infotafeln werden jährlich aktualisiert.

     
         
    LUXEMBURG IN ZAHLEN

    Logo_Statec

    STATEC - statistisches Amt Luxemburg

    Das statistische Jahrbuch im Taschenbuch-Format gibt auf 48 Seiten einen Überblick zu Gebiet, Bevölkerung, und Wirtschaft von Luxemburg.